Fragen? Rufen Sie uns gerne an: 089/20033409

Ich bekomme oft von Kunden Anfragen zum Thema „Musik im Imagefilm“ und generell Fragen die sich mit dem Thema Musikproduktion für Imagefilme und Produktvideos auseinandersetzen. Kunden schreiben mir und suchen verzweifelt eine seriöse Firma, die Ihnen für ihr Unternehmen einen oder auch gleich mehrere sogenannte Imagefilme inklusive Musik oder auch Sound Design produziert. Das Anliegen besteht meist darin, den eigenen Kunden bestimmte Sachverhalte zu erläutern oder einfach das eigene Unternehmen in einem professionellen Film vorzustellen. Viele Firmen entscheiden sich dazu aus PR-Gründen und wollen die umfassenden Möglichkeiten der Selbstvermarktung auf Youtube, Vimeo und Co. nutzen.

Ein professionell erstellter Imagefilm ist ein seriöses Mittel, um das eigene Unternehmen einem potenziellen Neukunden zu präsentieren und Bestandskunden bestimmte neue Produkte, Sachverhalte oder besondere Produktionstechniken näherzubringen. Krampfhaft wird dann nach „Imagefilm Produktion in München“, oder „Imagefilm Berlin“ oder auch „Imagefilm Hamburg“ gegoogelt. Was Suchende dabei finden sind unzählige kleinere über mittelgroße bis hin zu den großen Filmproduktionsfirmen.

musikproduktion imagefilme SERPDa ich mit meinem Tonstudio auf die Musikproduktion für visuelle Medien spezialisiert bin, habe ich schon mit zahlreichen kleineren und großen Filmproduktionsfirmen zusammengearbeitet. Ich bin als Komponist für Film und Werbung seit 2009 mit Tonevolution tätig und konnte in den letzten Jahren zahlreiche Projekte zusammen mit Filmfirmen im Bereich Imagefilm, Werbung und für Produktfilme realisieren. Daher möchte ich meine Erfahrungen mit Ihnen teilen: Welche Filmfirma ist für Sie die richtige? Worauf kommt es bei der Produktion eines Imagefilms aus auditiver Sicht an? Was ist bei dem Einsatz von Musik in einem Imagefilm zu beachten? Welche Tipps gibt es bezüglich der Nutzungsrecht?

Viele Filmfirmen bieten ihren Kunden an, für wenig Geld rechtefreie Songs einzukaufen oder sogar selbst mit angeschlossenem Studio den Film zu vertonen. Ich möchte die Ergebnisse dieser Produktionen nicht be- oder verurteilen, für mich ist jedoch klar: In den seltensten Fällen sind diese Firmen auf Musik und Sounddesign spezialisiert, was man dann auch oft in lieblosen Songs und in der musikalisch nicht ganz ausgereiften Produktion hört. Grundsätzlich gilt bei dem Einsatz von Musik zu bewegten Bildern, wie bei Produktvideos, Imagefilmen oder Industriefilmen, ein bestimmtes Thema oder ein Produkt mit Musik speziell zu unterstützen. Die Musik und ggf. das Sound Design soll die Bilder untermalen, Emotionen ansprechen und den Fokus auf die Botschaft legen. Durch passende Akzente, musikalische Stimmungen, Zäsuren im Ton und auch ggf. durch den Einsatz eines professionellen Sprechers fördern Sie nicht nur den Gesamteindruck, der beim Zuschauer entsteht, sondern auch die Erinnerung an Ihren Film. Bestenfalls entschließt sich dann ein Zuschauer, Ihren Film in den sozialen Medien zu verbreiten oder Freunden zu empfehlen.

Oftmals suchen Kunden aber auch nur „Hintergrundmusik“ für Videos. Dabei gilt oft: Egal was, Hauptsache die Musik kostet nichts! Die Hintergrundmusik ist ja nicht wichtig und es ist ja so und so der Einsatz eines Sprechers geplant. Dafür muss doch nicht extra komponiert werden! Das sehe ich definitiv anders. Wer mehrere tausend bis zehntausend Euro für einen top-produzierten Image- oder Produktfilm ausgibt und dann an den auditiven Elementen wie Musikproduktion und Sound Design spart, sollte lieber gleich mit der Handykamera drehen und selbst schneiden. Das wirkt authentischer, als nicht 100 % Wert zu legen auf den perfekten Film mit nicht nur guter Hintergrundmusik sondern komponierter Musik, die auf den Schnitt des Films abgestimmt ist. Bilder und Sprache wirken wesentlich besser, wenn Sie im Einklang mit Musik und Sounddesign sind. Nur so fesseln Sie Ihre Zuschauer.Soundcloud-screenshot- Musik und Sounddesign ImagefilmIm Bereich Lizenzen gibt es auch einiges zu beachten: Anbieter und Plattformen wie Soundtaxi oder auch Songs, die über Soundcloud mit Creative Commons-Rechten erworben werden können, gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Seit kurzem besteht sogar die Möglichkeit bei Youtube aus ca. 150 Songs verschiedener Qualitätsstufen auszuwählen und sich relativ unkompliziert diese Songs als MP3 herunterzuladen. Kommt es jedoch zum kommerziellen Einsatz, weist Google ausdrücklich darauf hin, dass ggf. weitere Dokumente für die Nutzung eingereicht werden müssen. Daher gilt auch dort: Achten Sie genau darauf, welche Rechte lizenziert werden. Oftmals ist die Nutzung für kommerzielle Zwecke nicht automatisch eingeschlossen. Aber Vorsicht: Lizenzfreie (Hintergrund)Musik steht eben häufig noch für sehr eingeschränkte Nutzungsrechte und leider für eher bescheidene Qualität.

Als Auftraggeber eines Imagefilmes sollten Sie immer bedenken, mit der Filmfirma in puncto Musik Rücksprache zu halten. Besonders Fragen bezüglich der späteren Nutzung des Films oder der Lizenzierung der Musik sollten Sie vorab klären.Soundtaxi Screenshot: Musikproduktion für Imagefilme und ProduktvideosMeine persönliche Empfehlung: Suchen Sie sich eine Filmproduktionsfirma, die Sie nicht nur hinsichtlich der visuellen Aspekte berät, sondern Sie auch routiniert beim Einsatz der passenden Musik, sei es nur als Hintergrundmusik oder als tragendes Element, unterstützt. „Alles-aus-einer-Hand“-Firmen oder Full-Service-Agenturen mögen zwar bequem sein. Deswegen sind sie meist aber noch lange keine Film- UND Sound-Experten. Daher müssen Sie wissen: Es besteht für Sie immer die Möglichkeit, einen eigenen Komponisten, Sounddesigner oder eine Audio-Agentur für Ihren Film zu engagieren. Generell gilt: Die besten Ergebnisse erzielen Sie nur, wenn Sie Musik und Sounddesign exklusiv zu Ihrem Film produzieren lassen. So erst werden feine Abstimmungen möglich, die Ihr Video gezielt aufwerten. Folglich wirkt der Film im Gesamten professioneller und stimmiger und wird langfristig mehr User zum Anschauen bewegen. Falls Sie jetzt die Sorge haben, Ihren Kostenrahmen zu sprengen, kann ich Sie beruhigen: Exklusive Komposition ist keineswegs extrem teuer. Zudem sind auch nicht alle Exklusivproduktionen gemapflichtig. Neben exklusiven Auftragskompositionen für Film & Werbung bieten wir auch kostengünstige gemafreie Musik für Image- & Produktfilme in unserem eigenen Musikarchiv an. Damit besteht für Lizenznehmer nicht nur mehr Rechtssicherheit in der Nutzung, der Auftraggeber erhält auch so das bessere Ergebnis.

Wenn Sie weitere Fragen haben oder ich Sie gezielt bei Ihrer Suche nach der für Sie passenden Filmfirma unterstützen kann, stehe ich Ihnen auch gerne persönlich zur Verfügung. Anruf oder Email genügt. Weitere Infos finden Sie auf unserer eigenen Seite zum Thema Musikkomposition für Imagefilme & Produktfilme.